Direkt zu den Inhalten springen

Gemeinsam statt einsam

Die Mitglieder der Kreis- und Ortsvereine treffen sich regelmäßig zu Veranstaltungen wie Mitgliederversammlungen, Kaffeetreffs, Spielrunden, Bastelnachmittagen, Vorträgen, Tagesausflügen, Gruppenreisen, gemeinsamen Aktionen und Ehrungen und tauschen sich aus.

Sie feiern natürlich auch zusammen bei Grillfesten, Weihnachtsveranstaltungen und Geburtstagen. Gäste sind herzlich willkommen.

Stattgefundene Veranstaltungen

Ortsverband Korbach: Spende für Renovabis an Weihbischof übergeben

Eine Delegation um den 1. Vorsitzenden des Ortsverbandes Korbach, Christoph Vogel, überreichte nach einer ukrainischen Messe in der Pfarrkirche St. Laurentius in Paderborn eine Spende von 600 Euro an den Weihbischof Matthias König.

Er leitet sie an Renovabis, das Osteuropa-Hilfswerk der Katholischen Kirche in Deutschland, weiter. 

Der Vorsitzende des Sozialverbandes Deutschland e.V. Ortsverband Korbach, Christoph Vogel, dankte allen Spendern, die erst zum Gelingen dieser Spendenaktion beitrugen. Weitergehend stellte er in kurzen und prägnanten Worten den Sozialverband, seine Ziele, Werte und Arbeitsschwerpunkte vor.

Die Spendenaktion läuft noch bis zum 31. Juli läuft. 

Sozialverband Deutschland e.V.  Korbach
Sparkasse Waldeck-Frankenberg
BIC HELADEF1KOR
IBAN DE82 5235 0005 00001291 63
Stichwort „Ukraine“

Weitere Informationen unter www.sovd-korbach.de und www.erzbistum-paderborn.de.

Ortsverband Rotenburg Bebra Solz: Vorstandswahlen und Ehrungen

„Wir müssen uns den Gegebenheiten anpassen können“ erklärte die SoVD-Kreisvorsitzende Marita Schliephorst bei der Jahreshauptversammlung im Ortsverband Rotenburg Bebra Solz, und berief sich dabei auf eine Satzungsänderung, die der Bundesverband vor drei Jahren auf den Weg gebracht hatte, der einem Ortsverband erlaubt mit nur drei Personen einen Vorstand bilden zu können. Nachdem die langjährige 1. Vorsitzende Ivonne Werner und auch ihr Stellvertreter aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für diese Positionen zur Verfügung stehen können und auch kein anderes Mitglied gefunden werden konnte, dass sich diese Aufgaben zutrauen wollte, erfolgte die Wahl eines neuen Vorstandes für die verbleibenden Aufgaben. Ohne Gegenstimmen wurden Bianca Tobi zur Schatzmeisterin und Schriftführerin, Birgit Hunger zur 1. Frauensprecherin und Irmgard Volland zur 2. Frauensprecherin sowie Ivonne Werner und Helmuth Hunger und Klaus Allmeroth zu Beisitzern und Irmgard Volland, Monika Springer und Marlies Riemenschneider zu Revisoren gewählt. Die Aufgaben der 1. und 2. Vorsitzenden würden vorerst kommissarisch von der Kreisvorsitzenden Marita Schliephorst übernommen, hieß es im neuen Vorstand des Ortsverband Rotenburg Bebra Solz.

Mit einem Blumenstrauß und einem Präsent dankte Marita Schliephorst in ihrer Funktion als 2. Vorsitzende des Landesverband Hessen Ivonne Werner für ihren langjährigen Einsatz im SoVD und erinnerte vor allem an die zahllosen Ausflüge und Fahrten, die Ivonne Werner mit sehr viel Herz für den Ortsverband organisiert hat. Das Präsent für Helmuth Hunger werde nach seiner Genesung übergeben. „Als letzte Amtshandlung“ ließ es sich Ivonne Werner nicht nehmen dann die Ehrungen der Jubilare Brigitte Schelhas, Birgit Hunger, Margot Vitt und Marianne Kramer für langjährige Mitgliedschaft im SoVD dieses eine Mal nochmal zu übernehmen.

Ortsverband Nentershausen: Jahreshauptversammlung mit Ehrungen

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung Ende Juni im Johanneshof Nentershausen-Weißenhasel konnten vier Mitglieder für ihre langjährige Treue geehrt werden: Herbert Braun für 35 Jahre, Brigitte Sandrock und Elmar Sandrock für 15 Jahre, sowie Martina Stephan für 10 Jahre Mitgliedschaft im SoVD.

Die 1. Kreisvorsitzende Marita Schliephorst überreichte Urkunde, Anstecknadel und ein Präsent an die anwesenden Mitglieder.

Da Herbert Braun bei der Jahreshauptversammlung nicht anwesend sein konnte, wurde er durch den Nentershäuser Bürgermeister Ralf Hilmes und den 1. Vorsitzende des OV Nentershausen Gerhard Burda in seinem Hause ebenfalls mit Urkunde, Anstecknadel und Präsent geehrt.