Direkt zu den Inhalten springen

Protokoll der Gründungsversammlung des OV Bad Wildungen am 23.02.2019

Anfang Dezember 2018 meldete sich Hans-Jürgen Schmidt aus Bad Wildungen, der kurze Zeit vorher Mitglied im SoVD geworden war, telefonisch in der Landesgeschäftsstelle. Als langjähriger ehrenamtlicher Berater und Experte in sozialen Belangen bot er an für den SoVD Sozialberatung in Bad Wildungen durchzuführen. Da dies bisher ein „weißer Fleck“ auf der Landkarte des SoVD war, zögerte Heike Sommerauer-Dörzapf nicht lange und lud ihn ganz spontan zum gegenseitigen Kennenlernen zum nächsten Sozialberatertreffen ein. Hier stellte Hans-Jürgen Schmidt bereits seine Flexibilität unter Beweis, da dieses Treffen schon drei Tage später mit einer SoVDalis Schulung stattfand, in die Landesgeschäftsstelle nach Wiesbaden ein.

Anlässlich dieses Treffens, bei dem sich Hans-Jürgen Schmidt im SoVD herzlich aufgenommen fühlte, kam man dann gemeinsam auf die Idee, dass in Bad Wildungen ja auch ein Ortsverband gegründet werden könne. Ende Januar fuhren die Herren Heun, Ruhs und Schulz nach Bad Wildungen, um diesbezüglich ein vertiefendes Gespräch mit Hans-Jürgen Schmidt zu führen.
Gesagt getan, Hans-Jürgen Schmidt fand auf Anhieb weitere „Mitstreiter“ und so konnte bald ein Termin für eine Gründungsversammlung des OV Bad Wildungen gefunden werden.

Die Mitglieder wurden satzungsgemäß zur Gründungsversammlung nach Bad Wildungen am 23.02.201 ins Café Hirschberg eingeladen. Hans-Jürgen Schmidt begrüßte die Anwesenden und freute sich über das Interesse den Ortsverband zu gründen. Danach sprach die Landesvorsitzende Annette Mülot-Carvajal Begrüßungsworte und gab Einblick über ihre soziale Arbeit und die Ziele des SoVD.

Die Projektleiterin Heike Sommerauer-Dörzapf stellte sich und ihre Position vor und berichtete den Anwesenden über die künftigen Werbe- und Marketingmaßnahmen des LV Hessen und dass durch ein Empfehlungsmarketing z. B. in den Reha-Kliniken in Bad Wildungen aktive Werbung für den SoVD gemacht werden könne. Alois Heun begrüßte ebenfalls die Anwesenden und die Kreisvorsitzende Irmgard Fohr stellte sich abschließend dem Gremium vor.

Sodann stand TOP 4 mit den Wahlen auf dem Programm. Alois Heun wurde einstimmig zum Wahl-leiter gewählt. Dieser konnte eine erfolgreiche Wahl mit Besetzung der Ämter wie folgt erreichen:

1. Vorsitzender – Hans-Jürgen Schmidt

2. Vorsitzender – Gerhard Martin

Schatzmeister – Rudolf Matscha

Schriftführerin - Wilfriede Martin

Frauensprecherin – Tanja Stange

Beisitzer – Matthias Höhle

Beisitzerin –Helga Heidenreich

Revisoren – fanden sich aus der Reihe der Anwesenden nicht – hier wird der OV Bad Wildungen übergangsweise auf die Revisoren des Kreisverbandes zurückgreifen.

Der geschäftsführende Landesvorstand und Heike Sommerauer-Dörzapf gratulierten Hans-Jürgen Schmidt und dem gesamten Ortsvorstand zur Wahl und wünschten diesem viel Glück und allzeit gutes Gelingen beim Aufbau des Ortsverbandes Bad Wildungen. Der Landesvorstand versprach dem Ortsverband Bad Wildungen Unterstützung in allen Belangen. Anschließend wurden die noch ein offenen Fragen bei einem gemütlichen Kaffeetrinken erläutert.

Wiesbaden, 06.03.2019
Verfasserin: Heike Sommerauer-Dörzapf